Neue Firewalls verschieben die Grenzen der Leistungsfähigkeit und Flexibilität

Jan 18, 2024
6 minutes
48 views

This post is also available in: English (Englisch) 简体中文 (Vereinfachtes Chinesisch) 繁體中文 (Traditionelles Chinesisch) Français (Französisch) 日本語 (Japanisch) 한국어 (Koreanisch) Português (Portugiesisch, Brasilien) Español (Spanisch) Italiano (Italienisch)

Fünf neue Firewallplattformen weiten das Anwendungsspektrum des Hardwareportfolios von Palo Alto Networks aus 

Angesichts der steigenden Anzahl und Komplexität von Cyberbedrohungen haben es Netzwerkbetreiber immer schwerer, die Sicherheit ihrer Organisationen zu gewährleisten. Um der Erkennung zu entgehen und Sicherheitslücken auszunutzen, entwickeln Angreifer ihre Tools und Methoden stetig weiter. Also wird der Ruf nach innovativen Cybersicherheitslösungen immer lauter und Palo Alto Networks ist ideal aufgestellt, um seinen Kunden alles dafür Nötige zu bieten.

Wir freuen uns, fünf neue ML-gestützte Next-Generation Firewalls (NGFWs) vorzustellen. Eine davon leistet als erste in der Branche mehr als 1,5 Tbit/s – für bisher unerreichte Performance und Sicherheit in neuen Anwendungsfällen unserer Kunden. Mit diesen neuen Plattformen lassen wir die Leistung früherer Hardwaregenerationen weit hinter uns. Für Sie heißt das: Sie können sehr schwer zu fassende Bedrohungen stoppen und Ihre Organisation bis ins Detail schützen, von den kleinsten Filialen bis zu großen Campusumgebungen, Rechenzentren und 5G-Netzwerken von Serviceanbietern.

Neue Appliance-Versionen

Die neueste Version von PAN-OS, v11.1, erweitert unser Firewallportfolio um fünf neue Appliances auf Basis unserer Single-Pass-Architektur, die bei aktivierten Sicherheitsdiensten vorhersehbare Leistung ermöglicht. Melden Sie sich für unser Launchevent für PAN-OS 11.1 Cosmos an. Dort erfahren Sie mehr darüber, wie unsere neuesten Innovationen die Grenzen der Netzwerksicherheit verschieben.

 

Wir präsentieren: PA-7500 – die weltweit erste Layer-7-Firewall, deren App-ID-Leistung mehr als 1,5 Tbit/s beträgt

PA-7500

Die weltweit schnellste Layer-7-Firewall ist bereit. Der „Motor“ der PA-7500 ist die neue FE400, eine von Palo Alto Networks anwendungsspezifisch entwickelte integrierte Schaltung. Sie ermöglicht mehr als 1,5 Tbit/s an App-ID-Leistung mit geringer Latenz sowie über 400 Millionen Layer-7-Sessions gleichzeitig. Die flexible, skalierbare Appliance kann bis zu sieben Datenverarbeitungskarten oder bis zu sieben Netzwerkkarten aufnehmen, je nachdem, ob der Fokus auf maximaler Verarbeitungsleistung oder maximalem Durchsatz liegt.

 

Die hochleistungsfähige, äußerst flexibel einsetzbare PA-7500 bringt modernen Unternehmen die folgenden Vorteile:

  • Sicherheit für verteilte Rechenzentren
  • Virtuelle Netzwerksegmentierung für Cloud-Serviceanbieter
  • Netzwerksicherheit für 5G-Serviceanbieter

 

Wir präsentieren: PA-5445 – starke Leistung in einem festen 2-HE-Chassis

PA-5445

Wenn Sie eine kompakte, leistungsstarke Sicherheits-Appliance für Ihr Unternehmen suchen, haben Sie sie gefunden. Unsere neue hochleistungsfähige, ML-gestützte NGFW speziell für 2-HE-Racks eignet sich besonders für den Betrieb großer Campusnetzwerke und -rechenzentren. Die PA-5445 bietet die 2,5-fache Bedrohungserkennungsleistung der Vorgängerlösung PA-5260 sowie eine 50 % höhere Sitzungskapazität.

 

Mit der PA-5445 setzen wir in der Branche einen neuen Maßstab für Leistung auf kleinem Raum im Rechenzentrum – zwei Rack-Höheneinheiten reichen für großen Durchsatz. Die PA-5445 überzeugt mit:

  • bis zu 71 Gbit/s bei der Bedrohungsabwehr,
  • mehr als 93 Gbit/s bei der Anwendungserkennung,
  • einer Sitzungskapazität von 48 Millionen.

 

Wir präsentieren: PA-450R – robuste Leistung in den anspruchsvollsten Umgebungen

PA-450

Kunden in der Öl- und Gasindustrie, Versorger, Bergbaubetriebe und Fertigungsunternehmen benötigen häufig verschleißsichere Firewalls, die auch anormalen Umgebungsbedingungen widerstehen. Aus der Serie PA-400 entspricht die PA-450R diesen Anforderungen. Wo normale Appliances aufgeben müssen, arbeiten robuste Appliances einfach weiter. Egal, ob auf dem Mount Everest oder in der tiefsten Sahara, die zuverlässige Abwehr von Bedrohungen in der Anwendungsschicht (Layer 7) ist mit der PA-450R stets gegeben.

 

Unsere Kunden benötigen ein leistungsfähiges Gerät im Formfaktor 1 HE, das auch bei Stromausfall die Datendurchleitung gewährleistet. Zero Touch Provisioning und eine zentrale Verwaltung erleichtern die Einrichtung dieser NGFW unter widrigen Umgebungsbedingungen stärker, als dies bei anderen Herstellern der Fall ist.

 

Mit mehr als 2 Gbit/s Durchsatz und Unterstützung für über 200.000 Sessions gleichzeitig ist die PA-450R die schnellste und funktionsreichste robuste Next-Generation Firewall auf dem Markt.

 

Wir präsentieren: PA-415-5G – integrierte 5G-Konnektivität

PA-415-5G

Zuverlässige, redundante Konnektivität war für Unternehmen nie so wichtig wie jetzt. Mittelständische Unternehmen zum Beispiel hängen sehr von ihren Breitbandverbindungen ab: Fallen diese aus, stehen alle Transaktionen still. Jede Art von Organisation benötigt eine sekundäre Verbindung, die erschwinglich ist und den Geschäftsbetrieb weiterlaufen lässt. 5G-Verbindungen versprechen hohe Durchsatzraten, sodass Organisationen 5G immer mehr als Primärverbindung für kleinere Filialen und andere Remotestandorte anstreben.

 

Die PA-415-5G ist die erste Firewall von Palo Alto Networks, in der 5G-Konnektivität integriert ist. Sie kann für Primär- oder Back-up-Verbindungen, aber auch für den Lastausgleich bei ISPs genutzt werden. Die 5G-Funkschnittstelle unterstützt zwei SIM-Karten und das Umschalten zwischen ihnen, das automatisch oder manuell erfolgen kann. Das Modell ähnelt der PA-415 und bietet ebenfalls PoE, für optionale Stromversorgungsredundanz. Sowohl verteilte als auch mittelständische Unternehmen, die zusätzliche Dienstanbindungsoptionen suchen, profitieren von dieser kosteneffizienten Lösung.

 

Die PA-415-5G bietet:

  • mehr als das 1,5-Fache der App-ID-Leistung auf Layer 7 (verglichen mit PA-220),
  • eine maximale Sitzungskapazität von 64.000,
  • integrierte 5G-/4G-Konnektivität als Primär- oder Back-up-Verbindung.

 

Wir präsentieren: PA-455 – flexible und leistungsstarke Sicherheit für Filialen

PA-455

Für kleine und mittlere Filialen wünschen immer mehr Cybersicherheitsexperten Firewalls mit größerem Hardwarefunktionsumfang und mehr Leistung. Gegenüber der PA-220 bietet die PA-455 nun eine dreimal größere Sitzungskapazität. Ihren Bereitstellungswünschen steht also nichts mehr im Weg.

 

Die PA-455 zeigt eine zur PA-450 vergleichbare Leistung, verfügt aber über einen zusätzlichen SFP-Port, um Redundanz für Remotestandorte zu bieten. Dazu kommen eine PoE-Leistung von bis zu 91 W und optional eine redundante Stromversorgung. Im Vergleich zur PA-220 ist die App-ID-Leistung auf Layer 7 bei der PA-455 bis zu 6-mal so hoch.

 

Branchenführende ML-gestützte NGFWs für jeden Anwendungsfall

 

Zero Touch Provisioning und eine zentrale Verwaltung erleichtern die Einrichtung dieser NGFWs in verteilten und kleinen Unternehmen stärker, als dies bei anderen Herstellern der Fall ist. Remotestandorte profitieren zudem von mehr Flexibilität.

Im Laufe der nächsten 60 Tage werden diese neuen Plattforminnovationen zur Bestellung freigegeben.

Wenn Sie mehr über unsere revolutionären Innovationen im Bereich der Unternehmenssicherheit erfahren möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere neue Software und melden Sie sich zu unserem Launchevent für PAN-OS 11.1 Cosmos am 15. Februar 2023 an.

 


Subscribe to the Newsletter!

Sign up to receive must-read articles, Playbooks of the Week, new feature announcements, and more.